Unbenanntes Dokument
Sam´s VW World - Die Plattform für VW Freaks
Hits total : 6244131
Last 24 hours : 6
4 Users online
You are here : Home | Modell Infos | Volkswagen | Porsche 914
Menü
      Audi
      Seat
      Skoda
      Volkswagen
Page empfehlen

Empfehle bitte meine Seiten weiter wenn sie dir gefallen.
Du kannst die Empfehlung an bis zu 5 Empfänger gleichzeitig senden. Vielen dank !!



Volkswagen Modell Infos

Der Porsche 914

Neben der jahrzehntelangen Entwicklungstätigkeit für das Volkswagen Werk kam es in den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts noch einmal zu einer engeren Zusammenarbeit zwischen Porsche und VW.

Als Ferry Porsche beschlosseinen attraktiven zweisitzigen Sportwagen, der unterhalb der Porsche 911er Preisklasse liegen sollte, anzubieten wandte sich der Porsche Chef an Volkswagen.

Da die Ingenieure in Wolfsburg ebenso wie ihre Kollegen in Stuttgart - Zuffenhausen von dem dabei favorisierten Mittelmotor Konzept überzeugt waren, entstand 1969 der VW Porsche Typ 914 als Mittelmotor Sportwagen mit herausnehmbaren Dach und Vierzylinder Einspritzmotor.

Die ersten Modelle verfügten über ein 80 PS starkes Aggregat mit 1,7 Liter Hubraum, das den VW / Porsche Mischling auf Trab brachte.
Der Motor wurde bei VW konzipiert. Zusammengebaut wurde er allerdings in den Karmann Werken in Osnabrück.

Kurze Zeit später verpasste man dem 914er eine wahre Kraftspritze. Die Ingenieure hatten entschieden eine Alternative mit dem Namen VW Porsche 914/6 auf den Markt zu bringen.
Diese Version profitierte von einem 2,0 Liter (genau 1.991 cm³) 6 Zylinder Motor den Porsche auch schon im 911 T erfolgreich einsetzte.

Bei Porsche war zu jener Zeit das Modell 911 T mit 125 PS der Einstieg in die Elfer Baureihe.
Das sehr robuste und ausgereifte Triebwerk des 911 T brachte nun auch den VW Porsche 914/6 mächtig auf Trab. Dort leistete der Motor allerdings "nur" 110 PS, dies reichte allerdings für eine Höchstgeschwindigkeit von 201 km/h. Dies war zur damlaigen Zeit schon beachtlich.

Später gab es den 914er auch noch mit einem 1,8 Liter Motor der 85 PS leistete und in den USA gab es ihn mit dem 2,0 Liter, 88 PS Motor.

Die 914er wurden alle im Karmann Werke in Osnabrück hergestellt, dort wurden auch die Vierzylinder Modelle zusammengebaut. Die Sechszylinder Modelle wurden bei Porsche zusammengebaut, das wollten sich die Zuffenhausener sich nicht nehmen lassen.

Zwischen 1969 und 1972 wurden insgesamt 115 646 Fahrzeuge des VW Porsche 914 mit dem 4 Zylinder Motor gebaut.
Während der Erfolg desVW Porsche 914 auf dem europäischen Markt etwas zu wünschen übrig ließ, verkaufte sich das Mittelmotor Fahrzeug auf dem US markt etwas besser.

Bei einem Preis von 12 400 DM (ca. 6200 $) für das Vierzylinder Modell für deutsche Volkswagen Fahrer einfach zu teuer und für Porsche Enthusiasten nicht aufregend genug.

Stückzahlmäßig war dem 20 000 DM (ca. 10 000 $) teuren 914/6 ein schlechterer Erfolg beschieden als seinem "kleinerem Bruder".
Denn potentielle Kunden die das "echte" Sportwagen Feeling suchten griffen lieber gleich zu einem reinrassigen Porsche, der kostete nämlich nur unwesentlich mehr.

Der 914/6 brachte es während seiner Bauzeit von 1969 bis 1972 nur auf magere 3332 Exemplare, was diese Autos (wenn man heutzutage noch einen finden sollte der relativ gut ist und zum verkauf steht) sehr selten und daher dementsprechend teuer macht.
Text verfassung und Copyright © by www.samworld.de



Bild vom VW Porsche 914

VW Porsche 914

Modell Infos
Audi Modelle : 0
Seat Modelle : 0
Skoda Modelle : 0
VW Modelle : 8
Last Update: 10.05.2009
Modell Auswahl
VW Porsche 914



© 1997 - 2017 by Sam
| Powered by samworld.de |
Alle Rechte vorbehalten. Reproduktionen gleich welcher Art - ob Fotokopie, Mikrofilm oder Erfassung in Datenverarbeitungsanlagen - nur mit schriftlicher Genehmigung. Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern. Mit der Benutzung dieser Seite erkennst du die Nutzungsbedingungen an. Der Webmaster übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten.